Start

 

Koordinationsstelle für Gleichstellung, Frauenförderung und Geschlechterforschung

hochleitner051 Leitung:

Univ.-Prof.in Dr.in Margarethe Hochleitner

Leiterin der Koordinationsstelle für Gleichstellung, Frauenförderung und Geschlechterforschung der Medizinischen Universität Innsbruck

Email: margarethe.hochleitner@i-med.ac.at

Die Aufgaben der Koordinationsstelle für Gleichstellung, Frauenförderung und Geschlechterforschung sind im §19 Abs. 2 Z7 UG 2002, in der Satzung der medizinischen Universität sowie den entsprechenden gesetzlichen Vorgaben festgelegt. Ihre Ziele sind, die Gleichstellung zwischen Frauen und Männern an der Medizinischen Universität Innsbruck zu fördern, den Aufbau einer geschlechterbezogenen Forschung und Lehre zu forcieren sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für MitarbeiterInnen der Medizinischen Universität Innsbruck zu verbessern.

Die Koordinationsstelle betreut neben der öffentlichen Ringvorlesung auch die Pflichtlehre für Gender Medizin und arbeitet an der Curriculumsentwicklung für genderspezifische Medizin.

Ein medizinspezifisches Mentoring-Programm sowie gezielte Weiterbildungsveranstaltungen zur Karriereförderung unterstützen interessierte Wissenschafterinnen bei ihrem akademischen Werdegang.

Information über Kinderbetreuungseinrichtungen, Beratung und finanzielle Förderungen sowie die Vermittlung von Kinderbetreuungsplätzen erleichtern und fördern den Wiedereinstieg nach der Karenzzeit in organisatorischer und finanzieller Hinsicht.