Molekulare Medizin

 

Mit Wintersemester 2011/2012 ist es erstmals möglich, Molekulare Medizin an der Medizinischen Universität Innsbruck zu studieren und damit im Studium von Beginn an einen Schwerpunkt auf theoretische Medizin und Grundlagenforschung zu legen. 2014/2015 startet das weiterführende Masterstudium der Molekularen Medizin.

 

Bachelor Studiengang

Studierende des dritten Semesters lernen die gendermedizinischen Grundlagen und Definitionen, geschlechtsspezifische Vorurteile in der Diagnose, unterschiedliche Wirkung von Pharmazeutika bei Mann und Frau sowie die Geschichte und den aktuellen Stand dieser jungen, medizinischen Disziplin.

 

Master Studiengang

Im Mastermodul Gender Medizin stehen Methoden und wissenschaftliche Standards genderspezifischer Forschung im Vordergrund. Inhalte sind die Integration der genderspezifischen Perspektive in Forschungsdesigns, die Literaturanalyse sowie die Interpretation von Daten.