Doktoratsstudien Medizinische und Klinisch-Medizinische Wissenschaften

 

Mit Wintersemester 2011/2012 startete das Doktoratsstudium für klinische Medizin. Mit Wintersemester 2015/2016 wurde Gender Medizin ebenfalls in den PhD-Studiengang der medizinischen Grundlagenforschung aufgenommen.  Im Rahmen der Pflichtseminare Gender Medizin  bzw. Berücksichtigung genderspezifischer Aspekte bei wissenschaftlichen Arbeiten lernen die TeilnehmerInnen genderspezifische Aspekte und Fragestellungen in Forschungsdesigns zu integrieren, den aktuellen Forschungsstand ihres Fachs kritisch zu analysieren sowie Erkenntnisse ihres Forschungsgebietes ihrem fachlichen Umfeld und der wissenschaftlichen Gemeinschaft verständlich und stringent zu kommunizieren. Die Lehrveranstaltungen haben folgenden Aufbau:

  • Fachliche Auseinandersetzung mit Gender Medizin
  • Definition des Themas und Ausarbeitung des Forschungskonzeptes
  • Reflexion zum Forschungsfortgang
  • Präsentation der Ergebnisse im Rahmen der Lehrveranstaltung
  • Öffentlicher Vortrag, Posterpräsentation bzw. Fachartikel