Ringvorlesung Gender Medizin

 

pdfWintersemester 2017/2018: Ringvorlesung Gendermedizin: Sexualität

Entsprechend dem Frauenförderungs- und Entwicklungsplan strebt die Medizinische Universität Innsbruck die Integration von frauen- und geschlechterspezifischen Inhalten in ihre Lehre an.

Seit 2006 wird jedes Semester eine Ringvorlesung zur Gender Medizin als „freies Wahlfach“ angeboten. Die Reihe befasst sich mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie Sexualität, Jugend, Neurowissenschaften, Onkologie, etc. International ausgewiesene Expertinnen und Experten geben Einblicke in den Stand der aktuellen Forschung.

Die Ringvorlesung wird von Studierenden der Medizin, Pharmazie, Sportwissenschaften, Psychologie und allen sozialwissenschaftlichen Fächern sowie des Management Centers Innsbruck besucht und ist für die breite Öffentlichkeit, ÄrztInnen, für TeilnehmerInnen des Mini-Med Studiums, KollegInnen und GendertrainerInnen des BFI geöffnet.

pdfInformationsblatt